BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Pausenregeln an der Freiligrath Grundschule

  • Wir sind freundlich und rücksichtsvoll und helfen uns gegenseitig.
  • Wir lösen Streit mit Worten.
  • Wir halten uns alle an die Stopp-Regel.
  • Wir gehen auf den Schulhof und bleiben dort.
  • Wir stellen uns beim Klingeln auf.

 

Regel-Konsequenzen-Katalog

Regeln in den

Pausen

Verhalten der Schülerin/

des Schülers

Reaktion und

Konsequenzen

Dokumentation

Wir sind freundlich und rücksichtsvoll

Schüler/in stört andere beim Spielen

(ärgern, spucken, Sachen wegnehmen, Mobbing ( voll das Opfer) , aufhetzen, respektlos, beschimpfen, Fehlverhalten auf der Toilette)

 

Schüler/in macht trotz Stopp Zeichen weiter

  1. Mal: Nachdenkbogen

  2. Mal: Nachdenkbogen

  3. Mal: Reflexionsgespräch

  4. Mal: Nachdenkbogen

  5. Mal: Gespräch mit der SL

  6. Mal: Elterngespräch mit dem Klassenlehrer, der Klassenlehrerin

Eintrag in die Liste.

Nachdenkbogen werden von der Klassenlehrerin /dem Klassenlehrer verwaltet

 

Regeln in den

Pausen

Verhalten der Schülerin/

des Schülers

Reaktion und

Konsequenzen

Dokumentation

Wir gehen auf den Schulhof und bleiben dort.

Auch nach mehrmaligen Ermahnungen hält sich der Schüler, die Schülerin im Schulgebäude auf

  1. Mal: Nachdenkbogen

  2. Mal: Nachdenkbogen

  3. Mal: Reflexionsgespräch

  4. Mal: Nachdenkbogen

  5. Mal: Gespräch mit der SL

  6. Mal: Elterngespräch mit dem Klassenlehrer, der Klassenlehrerin

Eintrag in die Liste.

Nachdenkbogen werden von der Klassenlehrerin /dem Klassenlehrer verwaltet

 

Regeln in den

Pausen

Verhalten der Schülerin/

des Schülers

Reaktion und

Konsequenzen

Dokumentation

Wir lösen Streit mit Worten

Schüler/in schlägt, beißt, kratzt oder tritt eine andere Person

 

(leichtes Vergehen ohne körperliche Verletzungen)

 

1. Mal: Nachdenkbogen

2. Mal: Nachdenkbogen

3. Mal: Reflexionsgespräch

4. Mal: Rote Karte:

Elterngespräch mit der

SL

5. Mal: Nachdenkbogen

6. Mal: Reflexionsgespräch

7. Mal: Eltern werden gebeten, das Kind von der Schule abzuholen

Klassenkonferenz

 

Eintrag in die Liste,

Nachdenkbogen werden vom Klassenlehrer/ Klassenlehrerin verwaltet

 

Regeln in den

Pausen

Verhalten der Schülerin/

des Schülers

Reaktion und

Konsequenzen

Dokumentation

Wir lösen Streit mit Worten

Schüler/in schlägt, beißt, kratzt oder tritt eine andere Person

  • Gewalt in Gruppen gegen Einzelne

  • Verletzungen an Kopf und Hals

  • Erpressung

  • Steine werfen

 

(schweres Vergehen mit körperlichen Verletzungen; sichtbar)

 

Rote Karte

Wer schlägt, der geht!“

 

Eltern werden gebeten die Schülerin, den Schüler von der Schule abzuholen

Elterngespräch mit der SL

 

Je nach Schweregrad zusätzlich:

  • Schriftlicher Verweis

  • Vorübergehender Ausschluss vom Unterricht von einem Tag bis zu zwei Wochen

 

Eintrag in die Liste

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eintrag in die Schülerakte

 

Allgemeines:

  • 3. Pausenaufsicht im Lehrmittelraum mit den Klassenlisten

  • Ordner mit den Klassenlisten bleibt im Lehrmittelraum

  • bei einem Regelverstoß ist die Pause für das jeweilige Kind beendet; SuS gehen/ (oder werden gebracht) in den Lehrmittelraum und füllen den Nachdenkbogen aus

  • Regelverstoß am Ende der Pause: Ausfüllen des Bogens in der nächsten Pause

  • 1. Nachdenkbogen ohne; 2. Bogen immer mit Unterschrift der Eltern

  • Mutwillig zerstörte Sachen müssen ersetzt werden

  • Regelverstöße werden vor den Weihnachts- Oster- und Sommerferien gelöscht